GESCHLECHT WEIBLICH von Dirk Kummer

Eine Koproduktion von Gambit Film und Fernsehproduktion und dem SWR mit Unterstützung der MFG Baden-Württemberg Filmförderung

Drehzeit 7. April bis 10. Mai 2003 in Baden-Baden

Dina, alleinerziehende Mutter einer renitenten Teenagertochter und zur Zeit extrem erfolglose Immobilienmaklerin, managt ihr Lebenschaos mit ungeheurer Energie. Die Mittdreissigerin ist entschlossen, die große Liebe zu finden und gleichzeitig alle ihre finanziellen Probleme zu lösen. Als sie Mika kennenlernt, scheint ihr Traummann in greifbare Nähe gerückt. Noch bevor Dina herausfinden kann, ob das Wunder Mika wirklich hält, was es verspricht, kehrt die Diagnose Brustkrebs ihr Leben völlig um.

Viel zu lange schlägt sie sich mit der Krankheit allein herum, bevor sie sich ihren Freundinnen anvertraut. Auch Bea, Roberta und Gretchen, genau wie Dina auf der Suche nach ein wenig Boden unter den Füßen, kämpfen um die Verwirklichung ihrer Sehnsüchte und Lebenswünsche.

Ulrike Krumbiegel erhielt für Ihr Rolle den deutschen Fernsehpreis 2003 für die Beste Weibliche Hauptrolle in einem Fernsehfilm.

https://www.imdb.com/title/tt0362679/?ref_=nv_sr_1