EINE HOCHZEIT PLATZT SELTEN ALLEIN von Lancelot von Naso

Was haben Liebeswirren, Erbstreitereien und ein ehrgeiziger Teenager mit dem Zusammenbruch des Finanzsystems zu tun? Wenn’s schlecht läuft: sehr viel, wie die Komödie „Eine Hochzeit platzt selten allein“ (Arbeitstitel: Hopfingen) lebhaft vor Augen führt. Denn in dem kleinen Städtchen im Schwäbischen läuft es gerade gar nicht gut und leider sieht das die ganze Welt …

In Bad Wimpfen, Mosbach und Umgebung wurden die Dreharbeiten im Oktober abgeschlossen. Der Fernsehfilm befindet sich aktuell in der Postproduktion. Die Schwabenlandfilm produziert im Auftrag von SWR und ARD Degeto. Regie führte Lancelot von Naso, Jürgen Werner und Christoph Sonntag schrieben das Drehbuch. Zum Ensemble gehören Inka Friedrich, Ella Lee, Oliver Wnuk, Herbert Knaup, Michael Brandner, Ludger Pistor, Peter Lerchbaumer, Udo Schenk, Christoph Sonntag, Jörg Witte, Oliver Bröcker, Christian A. Koch und Franziska Traub. Ausstrahlungstermin ist voraussichtlich im März 2019.

Produzent ist Frieder Scheiffele, Line Producer Christian Hünemörder, Produktionsleitung Oliver Ratzer, Bildgestaltung Lars Liebold, Szenenbild Piérre Brayard, Kostümbild Elisabeth Kesten, Ton Gunnar Voigt. Die Redaktion liegt bei Margret Schepers, SWR, und Stefan Kruppa, ARD Degeto. Gedreht wurde bis 7. Oktober 2017 in Bad Wimpfen, Mosbach, Neckarzimmern, Eppingen und Zaberfeld.

https://www.swr.de/swraktuell/bw/heilbronn/swr-dreharbeiten-in-bad-wimpfen-hopfingen-da-braut-sich-was-zusammen/-/id=1562/did=20360630/nid=1562/18db7dg/index.html

 

DVD-Release: LAIBLE UND FRISCH – DO GOHT DR DOIG

Der Traditionsbäcker Walter Laible (Winfried Wagner) kehrt früher als gedacht von einem Kuraufenthalt in seinen Heimatort Schafferdingen zurück. Seine Frau Marga (Ulrike Barthruff) und sein Sohn Florian (Matthias Dietrich) teilen dem Vater mit, dass sie aufgrund drückender Schulden die Bäckerei und ihr Heim verkaufen mussten – und zwar ausgerechnet an Walters größten Konkurrenten, den Industriebäcker Manfred Frisch (Simon Licht). Manfred scheint als endgültiger Sieger aus dem lang andauernden Bäckerstreit hervorzugehen. Doch auf Manfreds Höhenflug folgt jäh der unvermeidliche Absturz.

Pressezitate:
„Großes Kino für schwäbische Helden.“ (Stuttgarter Nachrichten)
„Rasante Komödie mit viel Lokalkolorit.“ (Mannheimer Morgen)
„… der Film mach viel Spaß mit schrägen Schwabentypen“ (Schwäbisches Tagblatt)

Turbulente Mundart-Komödie, in der sich gesellschaftlich relevante Themen mit viel Humor, Wortwitz und Einblicke in die schwäbische Volksseele mischen. Das Abenteuer auf der großen Leinwand stellt in seiner Verquickung mit Filmgenres wie der Gaunerkomödie ein völlig neues noch nie dagewesenes Erlebnis dar – sowohl für Fans der Serie, als auch für Neueinsteiger-Kino-Fortsetzung der Kultserie des SWR (bis zu 900.000 Zuschauer je Folge) sowie zweier Theaterstücke (über 45.000 Besucher) mit einer brandneuen Geschichte.

Bonusmaterial:
Making Of; Hörfilmfassung;

AMAZON BluRay

http://www.laible-und-frisch.de/film